[Rezension] zu: Sadie Chesterfield - Minions (Hörbuch)




Verlag: der Hörverlag
Laufzeit: ca. 106 Minuten
Preis: ab 8,99 Euro
Empfohlen: ab 5 Jahren
Gelesen von: Oliver Rohrbeck
Bewertung: 5 / 5









Die kleinen gelben Publikumslieblinge aus Ich – Einfach unverbesserlich in ihrem ersten eigenen Film! Die Minions, so alt wie die Welt selbst, suchen den Superschurken der Weltgeschichte, um ihm zu Diensten zu sein. Leider sind sie darin nicht sehr gut und ihre Ungeschicklichkeit vereitelt jeden noch so raffinierten Plan. Die arbeitslosen gelben Helfer sind am Boden zerstört. Bis Kevin, Stuart und Bob sich ins New York City der 60er Jahre aufmachen, um dort bei einer Tagung der kriminellen Genies der Welt einen echten Meister des Bösen zu finden.

Oliver Rohrbeck alias Gru, der Superschurke, spricht natürlich fließend Minionisch. Alles Banana!






"Scarlet. SCARLET. Bo-ba-biii!"

"Gelobst du, Scarlet Overkill", begann der Erz-Bischof. Er hielt die Krone in den Händen. [...] "Zur Königin von England."




Boah ... es hat eine Weile gedauert, bis ich diese gelben Dinger ins Herz geschlossen habe ;) Eine Weile habe ich sie überall gesehen und gehört. Im TV. Im Radio. In den sozialen Netzwerken. Auf Shirts. Regenschirmen. Sticker ...
Ich war mächtig genervt. ABER! Dann hat mir mein bester Freund die Ich. Einfach. Unverbesserlich DVD Filme geschenkt. Was soll ich sagen? Minions <3

Die gelben Männekieken gibt es schon seit Anbeginn der Zeit. Sie suchen sich seit jeher ihren bösen Meister. Dabei spielt es keine wirkliche Rolle, wem sie gehorchen. Ob Dinosaurier, Napoleon, ein Pharao oder sogar Graf Dracula selbst. Sie lieben ihre Meister abgöttisch und helfen ihnen bei den bösesten und fiesesten Taten ... bis ihre Meister durch diverse Missgeschicke sterben und die Minions folglich auf einmal arbeitslos sind. 

Eines Tages beschließen sie, DEN ultimativen Superschurken zu finden. Sie machen sich auf die große Suche und landen kurzerhand in New York. Dort findet zeitgleich die Messe der Bösewichte statt, mit der unglaublich gemeinen Scarlett Overkill als feminine Hauptattraktion. Schnell ist klar: Scarlett soll die neue Meisterin werden. Der neue Big Boss! Nur ihr möchten sie dienen.

Oliver Rohrbeck hat ein unglaubliches Talent, die verschiedenen Stimmen - jede für sich - einzigartig und individuell zu vertonen. Es war nie langweilig oder ermüdend. Die Umsetzung ist meiner Meinung nach super gelungen.

Ich habe mir mehr Sätze in typischer Minion-Sprache gewünscht. Das blieb leider aus. Dennoch fühlte ich mich gut unterhalten und konnte toll entspannen.

Das Cover ... ja, hm ... wie anfangs erwähnt, habe ich die Minions überall schon gesehen. Echt! Demnach war das Cover jetzt keine Überraschung. Es ist einfach typisch für die Minions, sagen wir so. Außerdem soll gelb ja glücklich machen.


Fazit: Ein absolutes Hörvergnügen für Groß und Klein.

Du möchtest das Hörbuch direkt bestellen? Klick hier!




Ich vergebe 5 von 5 Sternen-Punkte







Sadie Chesterfield hat bereits etliche Blockbuster-Filme in Bücher verwandelt, sie verfasste z.B. verfasste die Bücher zu den Filmen "Die Minions", "Madagascar", "Ice Age" oder "Narnia".



 (Sprecher)
Oliver Rohrbeck wurde 1965 in Berlin geboren und sammelte schon als Kind bei der "Sesamstrasse" erste Fernseh- und Schauspielerfahrungen. Nach zahlreichen weiteren Rollen im Fernsehen und am Theater besuchte er mit 18 die Schauspielschule von Prof. Erika Dannhoff und spielte nach seinem Abschluß mehrere Jahre in Berlin. Seit seiner Kindheit ist er als Synchronsprecher tätig und leiht regelmäßig Ben Stiller seine Stimme. Einer großen Hörerschaft ist er als Justus Jonas durch die Hörspielreihe „Die Drei ???“ bekannt. Außerdem arbeitet er als Synchron-Regisseur und ist der Chef und kreative Kopf der Lauscherlounge. © by Randomhouse


Partner-Blog: http://buchwurmsilvana.blogspot.de/



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen