Stephanie Marland - You die next



Jeder Klick sorgt hier für den ultimativen Kick!

Inhaltsangabe:

Du liebst den Nervenkitzel. Doch du ahnst nicht, welchen Preis du bezahlen musst.

Eine vierköpfige Gruppe ›Urban Explorer‹, immer auf der Suche nach dem nächsten Thrill, dringt in ein verlassenes Londoner Filmstudio ein und teilt den Trip in Echtzeit im Netz. Schon nach wenigen Minuten stoßen die Explorer auf einen Kill Room, in dem eine Leiche liegt – und fliehen in namenlosem Entsetzen aus dem Gebäude. Auf ihrem Video Channel erscheint kurz darauf die Message: »Wer will als Nächster sterben?«. Tatsächlich dauert es nicht lange, bis ein Mitglied der Gruppe tot aufgefunden wird. Und die Opferzahl steigt rasant. Ein hochbrisanter Fall für Detective Dominic Bell, den er nur mit Unterstützung von Clementine Starke, Expertin für Internet-Forschung, lösen kann. 

__________________________
 
Das düstere Cover und der anziehende Klappentext haben mich sofort neugierig gemacht. Ich kannte die Autorin bisher nicht und war entsprechend neugierig.

Der nervenaufreibende Plot startet gleich zu Beginn aufregend und mit einer ordentlichen Portion Gänsehaut. So zumindest habe ich den Trip der Urbexer in das verlassene Filmstudio erlebt. Der Live-Stream könnte spannender nicht sein, und als dann auch noch eine Leiche auftaucht und der Kick der Wagemutigen ins Unermessliche steigt, macht mein Thrillerherz Luftsprünge. Doch der wahre Kick steht den Protagonisten (und mir) erst noch bevor, denn ein Follower verbreitet mit seinen Posts Angst und Schrecken. Aber wer hat es auf die Urbexer abgesehen - und warum?

Die Story wird aus mehreren Perspektiven erzählt, sodass der Plot lebhaft und abwechslungsreich bleibt. Dies hat die Autorin mit ihrem eloquenten Schreibstil zusätzlich prima untermauert.

Die Charaktere sind sehr authentisch beschrieben, und es fiel mir leicht, einen Bezug zu ihnen herzustellen. Insbesondere Clementine habe ich als starke Frau kennengelernt, die vor allem in der Vergangenheit sehr viel Mut bewiesen hat. Sie stürzt sich voller Elan in die Ermittlungen und begeistert dabei mit ihrem starken Willen: "In mir herrschen wilde Gedanken und Leidenschaften und werden immer stärker. Oft sind sie nahe daran, meinen Verstand zu überwältigen und dem Wolf in mir freie Bahn zu geben. Und ich befürchte, so ein Kontrollverlust wäre fatal." (Zitat)

Aber auch Ermittler Dominic Bell ist ein willensstarker Charakter, der mich ebenfalls überzeugen konnte. Sein Drang, den Fall zu lösen und hinter das Geheimnis der Urbexer zu kommen, hat mich fasziniert: "Ich frage mich, ob das Streben nach Followern und mehr und mehr Likes ebenso zu einer Obsession werden kann wie der Rausch durch die Aktivität selbst. Vielleicht besteht für manche der eigentliche Kick in der sozialen Anerkennung, und sie bemühen sich im Grunde nur deshalb um immer sensationellere Livestreams, um Zuschauer anzuziehen." (Zitat)

Der Schlussteil war sehr überraschend und in keinster Weise vorhersehbar. So liebe ich das! Auch danach, als man bereits denkt, das war's jetzt, kommt noch mal ein kleiner Paukenschlag.

Persönliches Fazit: Eine spannende Lektüre, die mich von Anfang bis Ende begeistern konnte. Tolle Story (echt mal was anderes!), authentische Charaktere und gelungene Twists. Großartige Unterhaltung und daher sehr zu empfehlen!
__________________________


Bibliografie:

Autorin: Stephanie Marland
Verlag: dtv
ISBN: 978-3423219136
Reihe: Teil 2
Genre: Thriller
Erscheinungsdatum: 19.06.2020
Seitenanzahl: 416
Format: TB: 10,95 € / E-Book: 8,99 €
Leseprobe: Blick ins Buch
Leseexemplar: Ja

Rezension: © RO, Sabrina
Cover Original: © dtv
Grafikgestaltung: RO, Anastasia

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für deine Nachricht!