M.A. Bennett - Sieben


Willst du Opfer oder Täter sein?


Inhaltsangabe:

Nach jahrelangem, heftigem Mobbing an der Schule hofft Link, dass sie alle tot sind. Dass sie umgekommen sind bei dem Flugzeugabsturz, den er wie durch ein Wunder überlebt hat. Aber sein Hochgefühl währt nur kurz. Denn Links Mitschüler sind alle noch da - sie sind mit ihm auf einer tropischen Insel gestrandet und mehr als bereit, ihn weiter zu erniedrigen.

Ziemlich schnell jedoch ist klar: Hier in der Wildnis steht die Schulhierarchie auf dem Kopf. Das Recht des körperlich Stärkeren ist außer Kraft gesetzt und einzig Link als Nerd verfügt über das Wissen zum Überleben.

Sie haben dich gedemütigt, bis du am Boden lagst. Was würdest du tun, wenn endlich DU am Drücker wärst? Wie schlimm wäre deine Rache?

Jetzt machst DU die Regeln. Jetzt wird das Opfer zum Täter.
_____________________________

Das Cover ist mir als erstes ins Auge gestochen. Habt ihr den Totenkopf unterhalb des Wasser bemerkt? Er lässt erahnen, dass uns im Buch etwas Böses erwartet.

Wir begleiten Link, aus dessen Sicht erzählt wird. Er erwacht nach einem Flugzeugabsturz an einem Strand, und so katastrophal dieser Einstieg klingen mag, entwickelt er sich für Link zu einer Gelegenheit. Denn Link ist ein Mobbingopfer - und seine Peiniger sind ebenfalls hier gelandet.

In Rückblenden erfahren wir mehr aus seinem Alltag, von den Hasstiraden und Schikanen, denen er in der Schule ausgesetzt war. Dadurch konnte ich eine Verbindung zu ihm herstellen und mich in ihn hineinfühlen. Wurde an meine eigene Schulzeit erinnert und daran, wie es sich beispielsweise angefühlt hat, im Sportunterricht die Letzte auf der Bank zu sein, als Gruppen gebildet und nach und nach all meine Klassenkameraden aufgerufen wurden. Ihre Blicke, ihre Sprüche - solche Dinge vergisst man nicht. Ich war daher gespannt darauf, zu erfahren, wie Link in dieser Extremsituation am Strand reagieren wird und wie selbst ich dazu stehen würde. Wie lange schon hatte er sich eine Möglichkeit herbeigewünscht, seine Peiniger aus dem Weg zu räumen, und nun scheint dieser Wunsch endlich Wirklichkeit geworden zu sein.

Da er der Einzige ist, der einige Survival Tricks draufhat, bringt er sich ziemlich schnell in die Position des Anführers und bekommt plötzlich Macht über jene Menschen, die ihm bis dahin so viel Leid bescherten. Ganz automatisch entwickelte ich ihnen gegenüber eine gewisse Aversion. Trotzdem habe ich bis zuletzt gehofft, dass niemand ernsthaft verletzt werden oder gar sterben würde. So überlegte ich schon recht früh, wie Link sich verändern und inwiefern seine Rachegelüste Oberhand gewinnen würden.

Durch den angenehm flüssigen und leicht verständlichen Schreibstil, der natürlich perfekt für einen Jugendroman ist, bin ich in der Geschichte sehr schnell vorangekommen. Die Kapitel sind von der Länge her perfekt gewählt und gingen inhaltlich fließend ineinander über.

Vor allem die Atmosphäre auf der Insel hat Bennett mit ihrem detailverliebten Stil glaubwürdig und packend rübergebracht. Tatsächlich war ich vor dem Lesen sehr neugierig, weil ich es schwer finde, die Handlungen an einem Ort stattfinden zu lassen und diesen Radius nicht zu verlassen. Alles spielt sich auf dieser Insel ab. Die Befürchtung, das Setting könne schnell langweilig werden, hat sich jedoch nicht bewahrheitet.

Im Schlussteil nahm der Plot dann noch einmal ordentlich an Fahrt auf, und auch wenn das Ende relativ vorhersehbar war und mich nicht sonderlich überrascht hat, empfand ich es als spannend und gelungen. Außerdem kam die Message der Autorin deutlich rüber: Mobbing jeglicher Art ist seelische Folter und muss sofort unterbunden werden!

Persönliches Fazit: Ein Buch, das mir ob der Thematik nahe ging und mich gut unterhalten konnte. Wer auf der Suche nach einer spannenden Racheaktion ist, der liegt mit diesem Werk genau richtig. 


Tipp: Schaut doch mal auf der Buchseite des Verlages vorbei. Dort ist ein Quiz von Antolin verlinkt, einem Online-Portal zur Leseförderung von Klasse 1 bis 10. Die Schüler/-innen lesen das Buch und können dann Fragen zum Buchinhalt beantworten. Ziemlich coole Sache!
_____________________________
 

Bibliografie:

Autorin: M. A. Bennett
Verlag: Arena
ISBN: 978-3-401-60495-4
Reihe: -
Genre: Thriller, Jugendbuch
Erscheinungsdatum: 13.05.2020
Seitenanzahl: 400
Format: PB: 16,00 € / E-Book: 11,99 €
Leseprobe: Blick ins Buch
Leseexemplar: Ja

Rezension: © Recensio Online, Julie
Cover Original: © Arena
Grafikgestaltung: Darren

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für deine Nachricht!