Dean Koontz - Devoted

Habt ihr Tiere, die euch beschützen?

Inhaltsangabe:

Eine Mutter, ein Junge und ihr verzweifelter Kampf gegen das Böse.

Woody Bookman ist elf Jahre alt. Er hat noch nie ein Wort gesprochen, obwohl seine Mutter Megan alles tut, damit ihr Junge glücklich ist.
Aber Woody wird von dunklen Ängsten geplagt. Er glaubt, dass ein monströses Übel hinter dem tödlichen Unfall seines Vaters steckt und nun ihn und seine Mutter bedroht. Es ist ein Mann, mit dem Willen, die Welt zu zerstören. Seine Kräfte werden immer stärker und er ist nicht allein. Doch auch Woody ist nicht allein. Er hat einen ihm unbekannten Verbündeten …
____________________________

Mit „Devoted“ ist im Festa Verlag wieder ein grandioser Mystery-Thriller von Dean Koontz erschienen. Nicht, dass mir der Autor vorher unbekannt war, aber mit diesem Werk hat er mich echt aus den Socken gehauen.

Schon nach den ersten paar Seiten konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen, weil mich die Story so unglaublich gefesselt hat. Dabei begleiten wir den elfjährigen Autisten Woody Bookman, der hochbegabt ist, aber in seinem Leben noch nie ein Wort gesprochen hat. Woodys Vater ist unter mysteriösen Umständen umgekommen und Woody lässt das einfach nicht los. Er recherchiert auf eigene Faust im Dark Web und macht dabei eine erschreckende Entdeckung…

Neben Woody begleiten wir seine Mutter Megan und den ebenfalls hochbegabten Hund Kipp. Dieser wittert für Woody und seine Mutter große Gefahr - und das nicht unbegründet. In der Forschungseinrichtung ist eine furchteinflößende Kreatur entflohen und wie es aussieht hat diese es auf Megan abgesehen. Nervenkitzel pur!

Die Charaktere, allen voran Woody und sein Hund Kipp – ich will auch so einen Hund! - waren präzise und glaubwürdig ausgearbeitet. Es hat mir große Freude bereitet, die beiden zu begleiten. Auch Megan fand ich sehr sympathisch und hab sie schnell ins Herz geschlossen. Was die anderen Protagonisten betrifft, zweifelte ich hin und wieder an deren Glaubwürdigkeit. Sie waren einfach zu unscheinbar und die Handlungen oft nur schwer nachvollziehbar.

Der Schreibstil ist typisch Koontz eben. Die düstere Atmosphäre zog sich konstant durch die Handlung und hat mir nicht nur Gänsehaut beschert, sondern mich alles hautnah miterleben lassen. Brrrr, toll umgesetzt!

Persönliches Fazit: Für mich eines seiner besten Bücher! Spannend und emotional von Anfang bis Ende. Gerade die Beziehung zwischen Woody und Kipp hat mein Herz berührt. Dennoch hat der Plot die gewisse Portion Übersinnliches, die ihn zu einem perfekten Mystery-Thriller macht. Lese ich bestimmt irgendwann noch einmal.
____________________________

Bibliografie:

Verlag: Festa
ISBN: 978-3-86552-866-7
Genre: Mystery, Horror, Thriller
Erscheinungsdatum: 25.03.2021
Seitenanzahl: 544
Format: Paperback: 14,99 € / E-Book: 4,99 €
Leseprobe: Blick ins Buch
Leseexemplar: Ja

Rezension: © RO, Sabrina
Cover Original: © Festa
Grafik: © RO, Darren


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für deine Nachricht!