Wärt ihr gern unsterblich?

Ich beschäftige mich derzeit - wieder mal - mit Untoten, allen voran mit den Vampiren. Und ganz besonders mit Dracula. 
 
Was hat dieser Kerl nur für eine Wirkung auf mich? 😀
 
Während ich einer befreundeten Bloggerin von zwei Büchern erzählte, die auf ganz unterschiedliche Weise vom Grafen handeln (Rezension folgt demnächst!), kamen wir so ins Gespräch und sie fragte mich, ob ich fasziniert von Vampiren sei - oder vielmehr von deren Unsterblichkeit. Darüber musste ich mir erst einmal Gedanken machen. 
 
Möchte ich für immer leben? Wäre ich dann zufrieden mit den Dingen, die ich habe, oder würde ich immer mehr haben wollen, weil ich es könnte? Würde ich meine Unsterblichkeit nur für Gutes einsetzen? Und könnte ich es emotional verarbeiten, geliebte Menschen gehen zu sehen? Immer und immer wieder? Würde ich abstumpfen irgendwann? Puh, also ... ich finde das gar nicht so leicht, ehrlich gesagt. 
 
Deswegen dachte ich mir, dass ich euch in meine Überlegungen mit einbeziehe.
 
Also: Angenommen Dracula würde euch Unsterblichkeit anbieten, ein kleiner Biss in die Halsschlagader und ihr wärt für immer wie er, würdet ihr zusagen oder ablehnen? 
 
Lasst uns mal ein bisschen herumspinnen und quatschen. Gern hier, auf Facebook oder Instagram.
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für deine Nachricht!